The Third Chimpanzee EP – Martin Gore

Am 29. Januar 2021 veröffentlicht Martin Gore eine EP mit dem Titel „The Third Chimpanzee EP“. Darauf hat der Songwriter, Sänger und Soundtüftler fünf neue Instrumentalstücke gepackt. Den ersten Track „Mandrill“ könnt ihr euch bereits anhören. Ein schmuckes Visual zum finsteren Electrosong gibt es auch zu sehen. „The Third Chimpanzee“ bei Amazon* vorbestellen Trackliste 01. Howler 02. Mandrill 03. Capuchin 04. Vervet 05. Howler’s End

Mehr lesen: http://www.depechemode.de

Kommt am 17.11. neues Material von Martin Gore?

Mit dieser – bisher nur mit dem „17 November“ und ansonsten unkommentierten Grafik – überrascht uns nun Martin Gore über die offiziellen Seiten der Band und des Labels MUTE. Das die Bandmitglieder trotz der Corona-Krise nicht inaktiv in den eigenen 4 Wänden hocken, wissen wir bereits und die Band bedankte sich kürzlich per Video für die längst überfällige Aufnahme in die „Rock’n’Roll Hall of Fame“! Spekuliert wurde – wie bereits zu den vergangenen Touren – ob Gahan oder Gore die kreative „Wartezeit“ zwischen den Alben auch für eigene Solopojekte nutzen werden bzw. können. Beispielhaft möchten wir hier die Zusammenarbeit zwischen Gahan und den Soulsavers oder das VCMG Projekt von Clarke und Gore nennen. Das aufgrund der gegenwärtigen Einschränkungen Projekte in solchen Formaten entstehen könne, ist fast gänzlich ausgeschlossen. Wir gehen daher vorsichtig von einem Einmann-Projekt unseres Lieblings-Songwriters aus und freuen uns über jede Aktivität und warten gespannt auf den 17.11. und auf das Ergebnis!

Das „Rolling Stone Magazin“ meint dazu: „Und jetzt, Martin, zurück mit Dir ins Studio!“, forderte Dave Gahan seinen Depeche-Mode-Kollegen Martin Gore vor wenigen Tagen auf, da waren beide mit Andy Fletcher bei einem aufgezeichneten Zoom-Call zu sehen, in dem sie sich für die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame bedankten.

Rock & Roll Hall of Fame: Depeche Mode sind nun aufgenommen! Wir gratulieren herzlichst :)

Nun haben es die Jungs von Depeche Mode doch noch geschafft! Seit Samstag (07.11.20) dürfen Sie sich – in Ihrem 40. Bandjubiläumsjahr – nun zu den Mitgliedern der Rock’n’Roll Hall of Fame zählen. Auch die Fans haben lange darauf gewartet. Die Band bedankt sich dementsprechend per Stream für die Aufnahme – nach einigen erfolglosen Anläufen in den vergangenen Jahren. Die Band wirkt zu unserer großen Freude frisch, erholt und entspannt.

Die Schauspielerin Charlize Theron übernahm dabei die Aufnahmezeremonie mit folgenden Worten: “Depeche Mode is the soundtrack of my adolescence. I’m not kidding — there was literally a song for every occasion of my life: my first date, my first time leaving South Africa, and of course the first time I got my heart broken. And so when I finally got to see them live a couple of years ago, it was like this epic slap in the face of nostalgia.  But more than that, when I was at the show I realized what else I loved about their music: They celebrate the outsider. Their music brings people together from all diff walks of life and makes them feel like it’s OK to be different. That really hit me watching the videos at the concert. I was moved to tears. I came home, I told my daughters about it, and I was also really f—ing pissed because I don’t usually go to rock concerts to bawl my eyes out.

“But truthfully, it speaks to the immense power Depeche Mode has had over the years. It also why, when I got the chance to pick some songs for the ‘Atomic Blonde’ soundtrack, they were the first on my list. It’s no surprise they are joining the ranks of the Rock and Roll Hall of Fame — they should have been there 20 years ago, if it was up to me. But what an incredibly well-deserved honor. Thank you, guys, for being the soundtrack to my life.”

2020 Rock & Roll Hall of Fame Induction Ceremony Depeche Mode Acceptance Speeches:

Anton Corbijn – Bildband zu Depeche Mode

depechemode.de: Seit Donnerstag ist Anton Corbijns langes erwartetes Buch über Depeche Mode erhältlich. Der opulente Bildband mit teilweise unveröffentlichten Fotos von Depeche Mode aus den Jahren 1981 bis 2018 lässt jedes Fanherz schneller schlagen.

Über Anton Corbijn müssen wir euch nicht mehr viel erzählen. Bereits 1981 traf der heutige Starfotograf und Regisseur auf die junge Band aus Basildon. Zu poppig, so das damalige Urteil des Niederländers. Zurück blieben aus der ersten Begegnung einige Fotos von Depeche Mode in der Ur-Besetzung mit Vince Clarke, die ihr selbstverständlich im 512 Seiten starken Buch wiederfindet. Weiterlesen…

Markus Kavka: Depeche Mode Buch

Markus Kavka: „Happy release day! Seit heute ist mein Buch über Depeche Mode erhältlich (Hardcover, eBook, Hörbuch als Download/Stream, von mir selbst eingelesen).Hier ein kleiner Auszug aus dem Intro – damit Ihr wisst, was Euch erwartet 🖤„Depeche Mode sind wie keine andere Band der Soundtrack meines Lebens. Von keiner Band habe ich mehr Tonträger, keine Band habe ich öfter live gesehen. Eigentlich könnte ich mein Leben von 1981 bis heute komplett mit Depeche-Mode-Songs nacherzählen, und eigentlich mache ich das ja auch ein bisschen mit diesem Buch.Über eine Band zu schreiben, die einen so lange begleitet und dabei nie enttäuscht hat, ist natürlich auch eine Art Liebeserklärung.“ Bin so gespannt auf Euer Feedback.DM forever! Euer Markus“